Spendenmarathon im Brustkrebsmonat

Hauptfoto_Spendenmarathon im Brustkrebsmonat

Foto: Jens Lintel

23.11.2017

Der Brustkrebsmonat Oktober gibt jährlich internationalen Anlass, die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Zahl der Brustkrebs-Erkrankungen ist nach aktuellen Erhebungen steigend. Jährlich erkranken über 70.000 Frauen in Deutschland neu an Brustkrebs, rund 17.000 Frauen sterben jedes Jahr daran.

Wir haben den Brustkrebsmonat zum Anlass genommen, Privatpersonen und Unternehmen um Spenden und Aktionen zu bitten, um gemeinsam bei einem Spendenmarathon Geld zu sammeln. Da sich unsere Arbeit zu rund 70 % aus Spenden finanziert, freuen wir uns sehr über ein tolles Ergebnis: Insgesamt sind über 4.400 Euro zusammen gekommen, die uns helfen, krebsbetroffenen Menschen Hilfe und Unterstützung zu geben!

Unser sehr herzlicher Dank geht an

  • X Force Sports Club Nettebad, der Kursveranstaltungen zu unseren Gunsten durchgeführt und Spendensammlungen bei den Mitgliedern veranstaltet hat sowie bei den Trainern, die auf ihr Honorar verzichtet haben
  • an WarehouseGym in Hasbergen, die unter anderem eine Auto-Verschrottungsaktion mit einer Spendensammlung durchgeführt haben
  • das Team vom OSC Aktival, das fleißig Waffeln gebacken und für uns verkauft hat
  • Petra Jeda von Blumen Jeda, sie hat nicht nur die Einnahmen aus dem Verkauf von Geschenkbüchern gespendet sondern auch den kompletten Umsatz aller verkauften Heidi-Rosen
  • Barbara Klodwig hat in ihrer Ananda Hatha Yoga Schule eine Yoga-Stunde zu unseren Gunsten gegeben
  • Claudia Coers vom Yoga Forum Osnabrück, sie uns ebenfalls mit einer Yoga-Einheit unterstützt
  • das Brettspielcafé Osanbrett, das Einnahmen aus den Spielepässen zur Verfügung gestellt und Spenden gesammelt hat.
  • die Naturheilpraxis Sonja Gericke-Baar aus Bramsche, die einen Teil des Monatsumsatzes für den Spendenmarathon überwiesen hat
  • den Unternehmerinnen-Stammtisch Osnabrück für die Spendensammlung und
  • an Nicole Führing „Akquise und Strategie“, sie hat einen Teilerlös aus dem Verkauf ihrer Karten-Sets gespendet
  • Friseurin Claudia Dolleschel, die pro Haarschnitt einen Spende für den Brustkrebsmonat eingesammelt hat
  • Edeka Kutsche in Voxtrup, die noch bis Jahresende Pfandbon-Spende für uns sammeln
  • die Privatpersonen und Unternehmen, die unabhängig von Aktionen mit einer Überweisung ihren Beitrag zum Spendenmarathon geleistet haben.

Danke für die tollen Ideen und das großartige Engagement!